DIN 1055-100, Ausgabe 2001-03

Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 100: Grundlagen der Tragwerksplanung - Sicherheitskonzept und Bemessungsregeln

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN EN 1990/NA [2010-12]

Inhaltsverzeichnis DIN 1055-100:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  3 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  4 
3.1  Begriffe  4 
3.1.1  Allgemeine Begriffe  4 
3.1.2  Begriffe für Einwirkungen  6 
3.1.3  Begriffe für Widerstände  9 
3.1.4  Begriffe zum Sicherheitskonzept  10 
3.2  Symbole  11 
4  Anforderungen  14 
5  Modelle für Einwirkungen und Umwelteinflüsse  15 
6  Charakteristische und andere repräsentative Werte  16 
6.1  Charakteristische Werte von Einwirkungen  16 
6.2  Repräsentative Werte für veränderliche Einwirkungen  17 
6.3  Charakteristische und andere repräsentative Werte unabhängiger Auswirkungen  17 
6.4  Charakteristische Werte für Baustoffeigenschaften  17 
6.5  Charakteristische Werte geometrischer Größen  18 
7  Nachweis nach dem Verfahren der Teilsicherheitsbeiwerte  18 
8  Bemessungswerte  20 
8.1  Bemessungswerte für Einwirkungen  20 
8.2  Bemessungswerte unabhängiger Auswirkungen  20 
8.3  Bemessungswerte für Baustoffeigenschaften  20 
8.4  Bemessungswerte geometrischer Größen  21 
8.5  Bemessungswerte von Beanspruchungen  21 
8.6  Bemessungswert des Tragwiderstandes  22 
9  Grenzzustände der Tragfähigkeit  22 
9.1  Beschreibung  22 
9.2  Nachweise der Lagesicherheit und des Versagens des Tragwerks  22 
9.3  Bemessungssituationen  23 
9.4  Kombinationsregeln für Einwirkungen  23 
9.5  Teilsicherheitsbeiwerte für Einwirkungen und Beanspruchungen   
9.6  Beiwerte ψ  26 
9.7  Teilsicherheitsbeiwerte für Baustoffe und Widerstände  26 
10  Grenzzustände der Gebrauchstauglichkeit  26 
10.1  Beschreibung  26 
10.2  Nachweis der Gebrauchstauglichkeit  26 
10.3  Bemessungssituationen  27 
10.4  Kombinationsregeln für Einwirkungen  27 
10.5  Teilsicherheitsbeiwerte für Einwirkungen und Beanspruchungen  28 
10.6  Beiwerte ψ  28 
10.7  Teilsicherheitsbeiwerte für Baustoffe und Widerstände  28 
Anhang A (normativ)  Bemessungsregeln für Hochbauten  29 
Anhang A.1  Unabhängige Einwirkungen für Hochbauten  29 
Anhang A.2  Beiwerte ψ  29 
Anhang A.3  Teilsicherheitsbeiwerte im Grenzzustand der Tragfähigkeit  29 
Anhang A.4  Vereinfachte Kombinationsregeln für Hochbauten  30 


Erläuterungen:

Diese Norm legt die Grundlagen und Anforderungen für die Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit von Tragwerken fest, beschreibt die bauartübergreifenden Grundlagen der Tragwerksplanung und gibt Hinweise zu Fragen der Tragwerkssicherheit.


 

Verwandte Normen zu DIN 1055-100 sind

  • Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 1: Wichten und Flächenlasten von Baustoffen, Bauteilen und Lagerstoffen
    [2002-06]
  • Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 2: Bodenkenngrößen
    [2010-11]
  • Lastannahmen für Bauten; Bodenkenngrößen, Wichte, Reibungswinkel, Kohäsion, Wandreibungswinkel
    [1976-02]
  • Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 3: Eigen- und Nutzlasten für Hochbauten
    [2006-03]
  • Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 4: Windlasten
    [2005-03]
  • Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 5: Schnee- und Eislasten
    [2005-07]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 1055-100

Bemessungswert, Grenzzustand, Teilsicherheitsbeiwert, Tragwerk, Tragwerksplanung

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Eurocodes / Tragwerke

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.