DIN 1164-10, Ausgabe 2013-03

Zement mit besonderen Eigenschaften - Teil 10: Zusammensetzung, Anforderungen und Übereinstimmungsnachweis von Zement mit niedrigem wirksamen Alkaligehalt

Inhaltsverzeichnis DIN 1164-10:

    Seite 
  Änderungen  3 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  5 
4  Zement mit niedrigem wirksamen Alkaligehalt  6 
5  Bestandteile  6 
6  Zusammensetzung  6 
7  Mechanische, physikalische, chemische Anforderungen und Anforderungen an die Dauerhaftigkeit  6 
8  Normbezeichnung  6 
9  Übereinstimmungskriterien  7 
10  Lieferung  9 
11  Übereinstimmungsnachweis  9 
12  Auslieferungsstellen  10 
    Seite 
Tabelle 1  Zusätzliche Anforderungen an Zement mit niedrigem wirksamen Alkaligehalt, definiert als charakteristische Werte  7 
Tabelle 2  Zusätzliche Anforderungen an die Eigenschaften, Prüfverfahren und Mindestprüfhäufigkeiten für die interne Überwachungsprüfung des Herstellers sowie das statistische Auswertungsverfahren für Zement mit niedrigem wirksamen Alkaligehalt  8 
Tabelle 3  Zusätzliche Anforderungen an die Grenzwerte für Einzelergebnisse für Zement mit niedrigem wirksamen Alkaligehalt  8 

Erläuterungen:

Diese Norm legt - zusammen mit den in DIN EN 197-1 für Normalzement festgelegten Anforderungen - die Eigenschaften von Bestandteilen von Zement mit niedrigem wirksamen Alkaligehalt und deren Anteile fest, die erforderlich sind, um entsprechende Zementarten, Zusammensetzungen und Festigkeitsklassen herzustellen. Er beinhaltet ferner die notwendigen Anforderungen an mechanische, physikalische und chemische Eigenschaften dieser Arten und Festigkeitsklassen sowie Regelungen für den Übereinstimmungsnachweis mit diesen Anforderungen.

Diese Norm wurde im NA 005-07-13 AA "Zement" im Normenausschuss Bauwesen erarbeitet.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 1164-10

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €