DIN 18008-5, Ausgabe 2013-07

Glas im Bauwesen - Bemessungs- und Konstruktionsregeln - Teil 5: Zusatzanforderungen an begehbare Verglasungen

Inhaltsverzeichnis DIN 18008-5:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  4 
4  Bauprodukte  5 
5  Anwendungsbedingungen  5 
6  Einwirkungen und Nachweise  5 
Anhang A (normativ)  Nachweis der Stoßsicherheit und Resttragfähigkeit durch Bauteilversuche  6 
Anhang B (normativ)  Konstruktionen, deren Stoßsicherheit und Resttragfähigkeit durch Versuche bereits erbracht ist  8 


Erläuterungen:

Diese Norm gilt für begehbare Verglasungen mit ausschließlich planmäßigem Personenverkehr bei üblicher Nutzung und einer lotrechten Nutzlast von maximal 5 kN/m², wie z. B. bei Treppen, Podesten, Stegen und Abdeckungen von Lichtschächten.

Für diese Norm ist das Gremium NA 005-09-25 AA "Bemessungs- und Konstruktionsregeln für Bauprodukte aus Glas (SpA zu CEN/TC 129/WG 8 und CEN/TC 250/WG 3)" im DIN zuständig.


 

Verwandte Normen zu DIN 18008-5 sind

  • Glas im Bauwesen - Bemessungs- und Konstruktionsregeln - Teil 1: Begriffe und allgemeine Grundlagen
    [2010-12]
  • Glas im Bauwesen - Bemessungs- und Konstruktionsregeln - Teil 2: Linienförmig gelagerte Verglasungen
    [2010-12]
  • Glas im Bauwesen - Bemessungs- und Konstruktionsregeln - Teil 3: Punktförmig gelagerte Verglasungen
    [2013-07]
  • Glas im Bauwesen - Bemessungs- und Konstruktionsregeln - Teil 4: Zusatzanforderungen an absturzsichernde Verglasungen
    [2013-07]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18008-5

Bauglas, Sicherheitsglas, Sicherheitsverglasung, Verglasung

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.