DIN 18015-3, Ausgabe 2007-09

Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 3: Leitungsführung und Anordnung der Betriebsmittel

Inhaltsverzeichnis DIN 18015-3:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  4 
4  Leitungsführung  5 
4.1  Allgemeines  5 
4.2  Leitungsführung in Wänden  5 
4.3  Leitungsführung auf der Decke  8 
4.4  Leitungsführung in der Decke  10 
4.5  Leitungsführung unter der Decke  10 
5  Anordnung der Betriebsmittel  10 


Erläuterungen:

Diese Norm hat den Zweck, die Anordnung von unsichtbar verlegten elektrischen Leitungen auf bestimmte festgelegte Zonen zu beschränken, um bei nachträglichen Arbeiten an den Wänden die Gefahr einer Beschädigung der elektrischen Leitungen einzuschränken.


 

Verwandte Normen zu DIN 18015-3 sind

  • Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 1: Planungsgrundlagen
    [2013-09]
  • Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 2: Art und Umfang der Mindestausstattung
    [2010-11]
  • Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 4: Gebäudesystemtechnik
    [2014-05]
  • Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 5: Luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation
    [2015-07]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18015-3

Decke, Elektroarbeiten, Elektroinstallation, Leitungsführung, Wand

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Elektro

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Facility Management

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.