DIN 18015-5, Ausgabe 2015-07

Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 5: Luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation

Inhaltsverzeichnis DIN 18015-5:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Planung der Elektroinstallation 
5  Ausführung der luftdichten und wärmebrückenfreien Elektroinstallation in Decken und Wänden 
6  Installationen in oder an der Außenseite der Gebäudehülle 
7  Dokumentation 
Anhang A (informativ)  Ausführung der luftdichten Elektroinstallation bei Massivbauweise 
Anhang B (informativ)  Ausführung der luftdichten Elektroinstallation bei Leichtbauweise 
Anhang C (informativ)  Ausführung der luftdichten und wärmebrückenfreien Elektroinstallation bei der Innendämmung 
Anhang D (informativ)  Elektroinstallation in oder an der Außenseite der Gebäudehülle 
Anhang E (informativ)  Nachweisverfahren 
Anhang F (informativ)  Nachweis der Luftdichtheit von Elektroinstallationsprodukten 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für die Planung und Ausführung von elektrischen Anlagen insbesondere bei Durchdringungen und Anschlüssen im Bereich der Luftdichtheitsschicht sowie für Anschlüsse in oder an der winddichten Schicht in Wohngebäuden (z. B. Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser, Einfamilienhäuser) sowie mit diesen im Zusammenhang stehenden elektrischen Anlagen außerhalb der Gebäude. Sie gilt abhängig von der Ausgangssituation und dem Ziel der Modernisierung auch für bestehende Gebäude. Diese Norm gilt auch für Wohngebäude mit teilgewerblicher Nutzung und für Gebäude mit vergleichbaren Anforderungen an die elektrische Ausrüstung. Elektrische Anlagen in Wohngebäuden sind:

  • Niederspannungsanlagen mit Nennspannungen bis 1000 V;
  • Anlagen der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK), Hauskommunikationsanlagen sowie sonstige Melde- und Informationsverarbeitungsanlagen;
  • Anlagen der Rundfunk- und Kommunikationstechnik (RuK) sowie interaktive Dienste mit oder ohne Anschluss an ein allgemein zugängliches Netz eines Netzbetreibers;
  • Blitzschutzsysteme.

Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-09-85 AA "Elektrische Anlagen in Wohngebäuden" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.


 

Verwandte Normen zu DIN 18015-5 sind

  • Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 1: Planungsgrundlagen
    [2013-09]
  • Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 2: Art und Umfang der Mindestausstattung
    [2010-11]
  • Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 3: Leitungsführung und Anordnung der Betriebsmittel
    [2007-09]
  • Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 4: Gebäudesystemtechnik
    [2014-05]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18015-5

Elektroarbeiten, Elektroinstallation, Hauseinführung, Luftdichtheit, Wärmebrücke

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Elektro

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Facility Management

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.