DIN 18035-4, Ausgabe 2012-01

Sportplätze - Teil 4: Rasenflächen

Inhaltsverzeichnis DIN 18035-4:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Baugrund 
4.3  Erdplanum 
4.4  Dränschicht 
4.5  Dränstränge und -schlitze 
4.6  Rasentragschicht 
4.7  Rasendecke 
4.8  Bewässerungseinrichtungen 
5  Prüfungen 
6  Prüfverfahren 
7  Fertigstellungspflege 
8  Inbetriebnahme 
9  Unterhaltungspflege 
Anhang A (informativ)  Konstruktionsbeispiele 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Sportflächen im Freien, die eine Rasendecke haben. Sie gilt nicht für Golf- und Reitsportanlagen sowie Rasentennisplätze. Hinweise hierzu siehe "FLL - Richtlinie für den Bau von Golfplätzen" und "FLL - Empfehlungen für die Planung, Ausführung und Pflege von Reitplätzen im Freien". Unter besonderen Bedingungen (zum Beispiel Plätze mit Bodenheizung, Plätze, die ganz oder teilweise und/oder dauernd oder zeitweise überdacht sind, bei der Verwendung von Dicksoden) kann von den Festlegungen dieser Norm abgewichen werden. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-01-18 AA "Rasenflächen (Sp CEN/TC 217/WG 3)" im DIN zuständig.


 

Verwandte Normen zu DIN 18035-4 sind

  • Sportplätze - Teil 3: Entwässerung
    [2006-09]
  • Sportplätze - Teil 5: Tennenflächen
    [2007-08]
  • Sportplätze - Teil 6: Kunststoffflächen
    [2014-12]
  • Sportplätze - Teil 7: Kunststoffrasensysteme
    [2014-10]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18035-4

Rasen, Rasentragschicht, Sportplatzbau, Sportplatzbelag, Sportrasen

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
GaLaBau

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.