DIN 18157-3, Ausgabe 1986-04

Ausführung keramischer Bekleidungen im Dünnbettverfahren; Epoxidharzklebstoffe

Inhaltsverzeichnis DIN 18157-3:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  1 
2  Begriffe  1 
3  Unterkonstruktion  1 
4  Ansetz- und Verlegeflächen  1 
5  Bekleidungsstoffe  2 
6  Ausführung  2 
7  Fugen zwischen den Fliesen oder Platten  2 
8  Bewegungsfugen  2 


Erläuterungen:

Diese Norm enthält Regeln für die Ausführung keramischer Bekleidungen im Dünnbettverfahren unter Verwendung von Epoxidharzklebstoffen. Sie legt ferner die Anforderungen fest, die die verschiedenen Verlegeuntergründe erfüllen müssen, damit auf ihnen solche Bekleidungen fachgerecht hergestellt werden können.


 

Verwandte Normen zu DIN 18157-3 sind

  • Ausführung keramischer Bekleidungen im Dünnbettverfahren; Hydraulisch erhärtende Dünnbettmörtel
    [1979-07]
  • Ausführung keramischer Bekleidungen im Dünnbettverfahren; Dispersionsklebstoffe
    [1982-10]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18157-3

Bekleidung, Bewegungsfuge, Dünnbettmörtel, Epoxidharzklebstoff, Keramische Bekleidung

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.