DIN 18250, Ausgabe 2006-09

Schlösser - Einsteckschlösser für Feuerschutz- und Rauchschutztüren

Inhaltsverzeichnis DIN 18250:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  3 
2  Normative Verweisungen  3 
3  Begriffe  4 
4  Maße  6 
5  Bezeichnung  8 
6  Anforderungen  10 
7  Prüfungen  12 
8  Übereinstimmungsnachweis  12 
9  Kennzeichnung  13 
10  Installations- und Benutzungshinweise  13 


Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Einsteckschlösser in einflügeligen Türen und für Gangflügel in zweiflügeligen Türen. Schlösser nach dieser Norm erfüllen die Voraussetzungen für den sicheren Betrieb bestimmter Bauarten von Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüssen, auch im Brandfall. Die Verwendung dieser Schlösser ist in anderen DIN-Normen und den allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen für Feuerschutzabschlüsse geregelt.

Die in der Norm beschriebenen Schlösser sind nicht für die Verwendung in Fluchttüren bzw. Türen in Fluchtwegen bestimmt. Hierfür gelten die Normen DIN EN 179 und DIN EN 1125. Es ist möglich, dass ein Einsteckschloss sowohl die Anforderungen dieser Norm als auch die der Norm DIN EN 179 oder DIN EN 1125 erfüllt und entsprechend gekennzeichnet wird.

Diese Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 005-09-43 AA "Riegel- und Fallenschlösser" des NABau erstellt.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18250

Einsteckschloss, Feuerschutztür, Feuerschutztüranlage, Schloss, Tür

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.