DIN 18251-3, Ausgabe 2002-11

Schlösser - Einsteckschlösser - Teil 3: Einsteckschlösser als Mehrfachverriegelung

Inhaltsverzeichnis DIN 18251-3:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  2 
2  Normative Verweisungen  2 
3  Begriffe  3 
4  Maße  4 
5  Bezeichnung  7 
6  Anforderungen  8 
7  Prüfungen  10 
8  Prüfnachweis  14 
9  Kennzeichnung  15 
10  Installations- und Benutzungshinweise  15 


Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Mehrfachverriegelungen mit Falle und Riegel einschließlich Mehrfachverriegelung mit Selbstverriegelung. Diese Mehrfachverriegelungen können ein Zuhaltungs- oder Profilzylinderschließwerk haben. Die Norm wurde zur "Restnorm" überarbeitet und gilt mit DIN EN 12209, da in den Europäischen Normen keine maßlichen Festlegungen getroffen wurden. Sie enthält keine zusätzlichen Anforderungen, die der EN 12209 entgegenstehen.


 

Verwandte Normen zu DIN 18251-3 sind

  • Schlösser - Einsteckschlösser - Teil 1: Einsteckschlösser für gefälzte Türen
    [2002-07]
  • Schlösser - Einsteckschlösser - Teil 2: Einsteckschlösser für Rohrrahmentüren
    [2002-11]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18251-3

Dornmaß, Einsteckschloss, Mehrfachverriegelung, Schloss, Schlossklasse

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.