DIN 18560-7, Ausgabe 2004-04

Estriche im Bauwesen - Teil 7: Hochbeanspruchbare Estriche (Industrieestriche)

Inhaltsverzeichnis DIN 18560-7:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Anforderungen 
3.1  Allgemeines 
3.2  Gussasphaltestrich 
3.3  Kunstharzestrich 
3.4  Magnesiaestrich 
3.5  Zementgebundener Hartstoffestrich 
4  Bauliche Anforderungen 
5  Prüfung 
5.1  Erstprüfung, Prüfung bei der Produktionskontrolle und Erhärtungsprüfung 
5.2  Bestätigungsprüfung 
6  Ausführung 
7  Bezeichnung 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt zusammen mit DIN EN 13813 und DIN 18560-1 für direkt genutzte Gussasphaltestriche, Kunstharzestriche, Magnesiaestriche und zementgebundene Hartstoffestriche, die mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt werden. Sie gilt nicht für Estriche mit Beanspruchungen durch Flurförderzeuge mit Stahlrollen, die eine größere Pressung als 40 N/mm2 ausüben.

Diese Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 005-09-75 AA "Estriche im Bauwesen (Sp CEN/TC 303)" des NABau erstellt.


 

Verwandte Normen zu DIN 18560-7 sind

  • Estriche im Bauwesen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen, Prüfung und Ausführung
    [2015-11]
  • Estriche im Bauwesen - Teil 2: Estriche und Heizestriche auf Dämmschichten (schwimmende Estriche)
    [2009-09]
  • Estriche im Bauwesen - Teil 3: Verbundestriche
    [2006-03]
  • Estriche im Bauwesen - Teil 4: Estriche auf Trennschicht
    [2012-06]

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Ausbau / Trockenbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.