DIN 1946-4, Ausgabe 2008-12

Raumlufttechnik - Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens

Inhaltsverzeichnis DIN 1946-4:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe und Abkürzungen  6 
4  Allgemeine Grundsätze  8 
5  Raumklassen und raumlufttechnische Anforderungen  9 
5.1  Einteilung medizinisch genutzter Räume in Raumklassen  9 
5.2  Raumklasse I  9 
5.3  Raumklasse II  11 
5.4  Raumlufttechnische Anforderungen  11 
6  Raumlufttechnische Komponenten  17 
7  Anlagenqualifizierung und Abnahmeprüfung  31 
8  Periodische Prüfung  38 
9  Anforderungen an die Dokumentation  40 
Anhang A (informativ)  Hinweise für die Projektphasen  41 
Anhang B (normativ)  Visuelle Vorprüfung  47 
Anhang C (normativ)  Schutzgradmessung  49 
Anhang D (normativ)  Turbulenzgradmessung  55 
Anhang E (informativ)  Systemprüfung  58 
Anhang F (normativ)  Mikrobiologisches Monitoring  64 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Planung, Bau und Abnahme raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) in Gebäuden und Räumen für das Gesundheitswesen, in denen medizinische Untersuchungen, Behandlungen und Eingriffe an Personen vorgenommen werden, sowie in damit unmittelbar durch Türen, Flure usw. in Verbindung stehenden Räumen, z. B. in: Krankenhäusern; Tageskliniken; Eingriffsräume in Arztpraxen; Ambulanten Operationszentren / -einrichtungen; Dialysezentren; Einrichtungen für interne und externe (Dienstleistungs-) Einheiten für die Aufbereitung von Medizinprodukten (vormals "Zentralsterilisationen"). Diese Norm gilt für den Betrieb der RLT-Anlagen nur dann, wenn sie nach dieser Norm geplant, gebaut und abgenommen wurden. Die Planung von Sonderbehandlungseinheiten (Abteilungen zur Behandlung hochinfektiöser, lebensbedrohlicher Infektionskrankheiten) ist nicht Gegenstand dieser Norm. Die Notwendigkeit zur Errichtung raumlufttechnischer Anlagen kann sich als Erfordernis zur Infektionsprophylaxe bzw. als fakultative Anforderung, z. B. physikalisch (Heiz- und Kühllasten), baulich, klimaphysiologisch und toxikologisch bedingt, ergeben. Die Beachtung von Normen für die Lüftung besonderer Räume oder für spezielle Anwendungen bleibt unberührt.

Verwandte Normen zu DIN 1946-4 sind

Raumlufttechnik - Teil 6: Lüftung von Wohnungen - Allgemeine Anforderungen, Anforderungen zur Bemessung, Ausführung und Kennzeichnung, Übergabe/Übernahme (Abnahme) und Instandhaltung
[2009-05]
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €