DIN 276-1, Ausgabe 2008-12

Kosten im Bauwesen - Teil 1: Hochbau

Inhaltsverzeichnis DIN 276-1:

1  Anwendungsbereich 
2  Begriffe 
3  Grundsätze der Kostenplanung 
3.1  Allgemeines 
3.2  Kostenvorgabe 
3.3  Kostenermittlung 
3.4  Stufen der Kostenermittlung 
3.5  Kostenkontrolle und Kostensteuerung 
4  Kostengliederung 
4.1  Aufbau der Kostengliederung 
4.2  Ausführungsorientierte Gliederung der Kosten 
4.3  Darstellung der Kostengliederung 
Tabelle 1-100  Kostengruppen "Grundstück" 
Tabelle 1-200  Kostengruppen "Herrichten und Erschließen" 
Tabelle 1-300  Kostengruppen "Bauwerk - Baukonstruktionen" 
Tabelle 1-400  Kostengruppen "Bauwerk - Technische Anlagen" 
Tabelle 1-500  Kostengruppen "Außenanlagen" 
Tabelle 1-600  Kostengruppen "Ausstattung und Kunstwerke" 
Tabelle 1-700  Kostengruppen "Baunebenkosten" 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für die Ermittlung und Gliederung von Kosten im Hochbau. Sie erfasst die Kosten für Maßnahmen zur Herstellung, zum Umbau und zur Modernisierung der Bauwerke sowie die damit zusammenhängenden Aufwendungen. Sie legt Begriffe und Unterscheidungsmerkmale fest und schafft damit die Voraussetzungen für die Vergleichbarkeit der Ergebnisse von Kostenermittlungen, die auf der Grundlage von Ergebnissen der Bauplanung durchgeführt werden.


 

Verwandte Normen zu DIN 276-1 sind

  • Kosten im Bauwesen - Teil 4: Ingenieurbau
    [2009-08]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 276-1

Baukosten, Einzelfundament, Hochbau, Kosten im Hochbau, Kostenermittlung

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
VOB/C Bildkommentar

49,00 €/Jahr zzgl. MwSt.