DIN 3383-2, Ausgabe 2013-08

Anschluss von Gasgeräten - Teil 2: Gasschlauchleitungen für festen Anschluss

Inhaltsverzeichnis DIN 3383-2:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen und Prüfung 
5  Baumusterprüfungen 
6  Kennzeichnung 
7  Einbauanleitung 
8  Werkseigene Produktionskontrolle 

Erläuterungen:

Diese Norm legt die Anforderungen an und die Prüfung von Gasschlauchleitungen für festen Anschluss (kurz "Schlauchleitungen" genannt) mit zulässigen Betriebsdrücken bis 500 mbar fest, die mit Gasen nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 260 betrieben werden. Es gelten die Festlegungen nach DIN 3383-1. In dieser Norm sind nur Abweichungen von DIN 3383-1 festgelegt. Diese Abweichungen gelten vorrangig.


 

Verwandte Normen zu DIN 3383-2 sind

  • Anschluss von Gasgeräten - Teil 1: Gassteckdosen, Sicherheits-Gasschlauchleitungen
    [2013-08]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 3383-2

Gasschlauchleitung

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.