DIN 3537-1, Ausgabe 2011-09

Gasabsperrarmaturen bis 5 bar für die Gas-Hausinstallation - Anforderungen und Prüfungen

Inhaltsverzeichnis DIN 3537-1:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Allgemeines 
5  Anforderungen an die Konstruktion 
5.1  Allgemeines 
5.1.1  Werkstoffe 
5.1.2  Bauausführung 
5.1.3  Anschlüsse 
5.1.4  Dichtungen 
5.2  Betätigung 
5.3  Anschläge 
5.4  Beständigkeit gegen hohe Temperaturen 
6  Funktionsanforderungen 
7  Prüfverfahren 
8  Kennzeichnung, Einbau- und Bedienungsanleitung, Verpackung 

Erläuterungen:

In dieser Norm werden Anforderungen und Prüfungen zur Erlangung der DIN/DVGW-Anerkennung von nicht erdverlegten, metallenen und von Hand zu betätigenden Absperrarmaturen festgelegt. Sie werden mit Gasen bis zu einem maximalen Betriebsdruck von 5 bar betrieben und haben eine maximale Anschlussnennweite von DN 150.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 3537-1

Armatur, Gasabsperrarmatur

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Tiefbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.