DIN 4126, Ausgabe 2013-09

Nachweis der Standsicherheit von Schlitzwänden

Inhaltsverzeichnis DIN 4126:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Formelzeichen 
5  Standsicherheit der mit Stützflüssigkeit gefüllten Schlitze 
5.1  Voraussetzung für die Nachweise der Standsicherheit 
5.2  Sicherheit gegen den Zutritt von Grundwasser in den Schlitz und gegen Verdrängen der Stützflüssigkeit 
5.3  Sicherheit gegen Abgleiten von Einzelkörnern oder Korngruppen 
5.4  Sicherheit gegen den Schlitz gefährdende Gleitflächen im Boden 
6  Standsicherheit erhärteter Ortbeton-Schlitzwände 

Erläuterungen:

Diese Norm enthält gegenüber DIN 1054 erweiternde und ergänzende Berechnungsverfahren und berücksichtigt das Konzept der Teilsicherheitsbeiwerte nach DIN EN 1990 und DIN EN 1997-1. Sie regelt den Nachweis der Standsicherheit der offenen Schlitze und enthält ergänzende Regelungen für den Standsicherheitsnachweis der erhärteten Ortbeton-Schlitzwandelemente.

Für diese Norm ist das Gremium NA 005-05-13 AA "Schlitzwände (SpA zu CEN/TC 288/WG 1 und WG 15)" im DIN zuständig.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 4126

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €