DIN 4261-1, Ausgabe 2010-10

Kleinkläranlagen - Teil 1: Anlagen zur Schmutzwasservorbehandlung

Inhaltsverzeichnis DIN 4261-1:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Schmutzwasservorbehandlung 
4  Bemessungsgrundlagen für Kleinkläranlagen 
5  Allgemeine Baugrundsätze 
6  Bemessung und Ausführung 
7  Betrieb und Wartung 
8  Typprüfung 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt in Ergänzung zu DIN EN 12566-1. Sie ist eine Hilfestellung für Bauherren, Planer, Hersteller und zuständige Aufsichtsbehörden und gilt für Kleinkläranlagen ohne Abwasserbelüftung zur mechanischen Vorbehandlung des im Trennverfahren erfassten häuslichen Schmutzwassers aus einzelnen oder mehreren Gebäuden mit einem Schmutzwasserzufluss bis 8 m³/d; das entspricht dem täglich anfallenden Schmutzwasser von etwa 50 Einwohnern.

Für diese Norm ist das Gremium NA 19-05-04 AA "Kleinkläranlagen" im DIN zuständig.


 

Verwandte Normen zu DIN 4261-1 sind

  • Kleinkläranlagen - Teil 5: Versickerung von biologisch aerob behandeltem Schmutzwasser
    [2012-10]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 4261-1

Abdeckung, Absetzgrube, Mehrkammergrube, Schachtabdeckung, Schlammentnahme

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Tiefbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.