DIN 4262-1, Ausgabe 2001-01

Rohrleitungssysteme für die unterirdische Entwässerung von Ingenieurbauten - Teil 1: Kunststoffrohre

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN 4262-1 [2009-10]

Inhaltsverzeichnis DIN 4262-1:

    Seite 
0  Einleitung  3 
1  Anwendungsbereich  3 
2  Normative Verweisungen  3 
3  Definitionen, Symbole und Abkürzungen   
4  Rohre, Beschreibung und Kategorien  5 
4.1  Rohrtypen  5 
4.2  Anwendungen  6 
4.3  Perforationsarten  6 
5  Werkstoffe  7 
6  Rohreigenschaften  7 
6.1  Allgemeine Anforderungen  7 
6.2  Durchmesser  7 
6.3  Perforationen  10 
6.4  Mechanische Eigenschaften  11 
6.4.1  Allgemeines  11 
6.4.2  Widerstandsfähigkeit gegen äußere Schlagbeanspruchung  11 
6.4.3  Ringsteifigkeit  12 
6.4.4  Kriechverhalten  12 
7  Formstücke  12 
8  Filtermaterialien  13 
9  Kennzeichnung  13 
10  Etikettierung  14 
Anhang A  (normativ) Werkstoffspezifikation für weichmacherfreies Polyvinylchlorid (PVC-U)  15 
Anhang B  (normativ) Werkstoffspezifikation für Polyethylen (PE)  17 
Anhang C  (informativ) Beispiele für die verschiedenen Formstückarten  18 
Anhang D  (normativ in Deutschland, informativ in Frankreich) Häufigkeit der Ersttypprüfungen und der Freigabeprüfungen  18 
    Seite 
Tabelle 1  Typ R1 – kreisrundes Rohr mit gewellter Innenfläche  8 
Tabelle 2  Typ R2 – kreisrundes Rohr mit glatter Innenfläche  9 
Tabelle 3  Typ C1 – tunnelförmiges Rohr mit gewellter Innenfläche und glatter flacher Sohle  9 
Tabelle 4  Typ C2 – tunnelförmiges Rohr mit glatter Innenfläche und glatter flacher Sohle  10 

Erläuterungen:

Diese Norm enthält Anforderungen und Prüfverfahren für erdüberdeckte Rohre und Formstücke aus thermoplastischen Kunststoffen und deren Verbindungen, die im Verkehrswege- und Tiefbau zum Sammeln, Ableiten und Versickern von Oberflächen- und Sickerwasser durch Schwerkraft verwendet werden. Rohre und Formstücke nach dieser Norm können zum Beispiel für Straßen- und Gleiskörper, erdberührte Bauteile von Ingenieur- und Hochbauten, im Tunnelbau, im Erd- und Wasserbau sowie zur Entwässerung von Sportplätzen verwendet werden.

Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 119-05-22 AA "Sickerrohre aus Kunststoff" des NAW erstellt.

Verwandte Normen zu DIN 4262-1 sind

Sicker- und Mehrzweckrohre für Verkehrswege- und Tiefbau aus Beton; Anforderungen und Prüfungen
[1991-02]
Rohre und Formstücke für die unterirdische Entwässerung im Verkehrswege- und Tiefbau - Teil 3: Rohre und Formstücke aus Beton und deren Verbindungen
[2010-10]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 4262-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €
Tiefbau
349,00 €