DIN 4807-5, Ausgabe 1997-03

Ausdehnungsgefäße - Teil 5: Geschlossene Ausdehnungsgefäße mit Membrane für Trinkwasser-Installationen; Anforderung, Prüfung, Auslegung und Kennzeichnung

Inhaltsverzeichnis DIN 4807-5:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Anforderungen 
3.1  Konstruktion 
3.2  Korrosionsschutz 
3.3  Hygienische Unbedenklichkeit 
3.4  Kennzeichnung 
4  Prüfung 
5  Kennzeichnung 
6  Einbau 
7  Inbetriebnahme und Wartung 

Erläuterungen:

Diese Norm enthält Regelungen für den Bau und Betrieb von Membrandruckausdehnungsgefäßen in Trinkwasseranlagen sowie deren Prüfungen. An Membranausdehnungsgefäße zum Einsatz in Trinkwasserinstallationen müssen weitergehende Grundanforderungen als an Membranausdehnungsgefäße für Heizungsanlagen gestellt werden, um die Trinkwasserqualität sicherzustellen. In der vorliegenden Norm ist diese Vorgabe durch Anforderungen und Prüfungen bezüglich der Durchströmung, des Korrosionsschutzes und der hygienischen Unbedenklichkeit gegeben.

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €