DIN 488-1, Ausgabe 1984-09

Betonstahl; Sorten, Eigenschaften, Kennzeichen

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN 488-1 [2009-08]

Inhaltsverzeichnis DIN 488-1:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  1 
2  Begriffe  1 
3  Sorteneinteilung  1 
4  Bezeichnung  2 
5  Anforderungen  2 
6  Kennzeichnung der Erzeugnisse  2 
7  Lieferschein  5 
8  Bewehrungsdraht  5 
    Seite 
Tabelle 1  Sorteneinteilung und Eigenschaften der Betonstähle  2 


Erläuterungen:

Die Norm gilt für schweißgeeignete Stahlsorten zur Bewehrung von Beton. Die Norm gilt nicht für Spannstahl zur Bewehrung von Spannbeton. Die Verwendung von Betonstählen, die von dieser Norm abweichen, bedarf nach den bauaufsichtlichen Vorschriften im Einzelfall der Zustimmung der obersten Bauaufsichtsbehörde oder der von ihr beauftragten Behörde, sofern nicht eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung erteilt ist.


 

Verwandte Normen zu DIN 488-1 sind

  • Betonstahl; Betonstabstahl; Maße und Gewichte
    [1986-06]
  • Betonstahl; Betonstahlmatten und Bewehrungsdraht; Aufbau, Maße und Gewichte
    [1986-06]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 488-1

Baustahl, Betonstabstahl, Betonstahl, Bewehrung, Bewehrungsstahl

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Rohbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.