DIN 55634, Ausgabe 2010-04

Beschichtungsstoffe und Überzüge - Korrosionsschutz von tragenden dünnwandigen Bauteilen aus Stahl

Inhaltsverzeichnis DIN 55634:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  7 
4  Korrosivitätskategorien  9 
5  Korrosionsschutzsysteme  11 
5.1  Allgemeines  11 
5.2  Beschichtungsstoffe  11 
5.3  Schutzdauer  12 
5.4  Anforderungen  13 
6  Korrosionsschutzgerechte Gestaltung  15 
7  Verpackung, Transport, Lagerung und Montage von Bauteilen  15 
8  Umformbereiche, Schnittflächen, Kanten, Verbindungsmittel  15 
9  Prüfungen zur Qualitätssicherung  16 
10  Überwachung  20 
11  Kennzeichnung des Korrosionsschutzsystems  21 
Anhang A (informativ)  Beispiele für Beschichtungssysteme mit Korrosivitätskategorien  23 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für den Korrosionsschutz tragender dünnwandiger Bauteile aus unlegiertem oder niedrig legiertem Stahl, deren Nennblechdicke bis 3 mm beträgt und die atmosphärischer Korrosionsbelastung ausgesetzt sind. Andere Schutzfunktionen, wie der Schutz gegen

  • Mikroorganismen (Bewuchs, Bakterien, Pilze usw.),
  • Chemikalien (Säuren, Alkalien, organische Lösemittel, Gase usw.),
  • mechanische Belastungen (Abrieb usw.),
  • Brand,
sind darin nicht erfasst. Diese Norm gilt für Band- und Stückbeschichtungen, die im Werk oder auf der Baustelle ausgeführt worden sind.

Diese Norm wurde federführend vom NAB-Unterausschuss NA 002-00-10-08 UA "Korrosionsschutz von tragenden dünnwandigen Bauteilen" im NAB/NABau-Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 002-00-10 GA "Korrosionsschutz von Stahlbauteilen" erarbeitet.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 55634

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Zimmerer / Dachdecker
249,00 €