DIN EN 10210-2, Ausgabe 2006-07

Warmgefertigte Hohlprofile für den Stahlbau aus unlegierten Baustählen und aus Feinkornbaustählen - Teil 2: Grenzabmaße, Maße und statische Werte

Inhaltsverzeichnis DIN EN 10210-2:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  4 
4  Symbole  5 
5  Bestellangaben  6 
6  Grenzabmaße und Formtoleranzen sowie Grenzabweichungen der Masse  6 
7  Prüfung der Maße und Formen  8 
8  Maße und statische Werte  14 
Anhang A (normativ)  Gleichungen zur Berechnung der statischen Werte  15 
Anhang A.1  Allgemeines  15 
Anhang A.2  Hohlprofile mit kreisförmigem Querschnitt  15 
Anhang A.3  Hohlprofile mit rechteckigem oder quadratischem Querschnitt  16 
Anhang A.4  Hohlprofile mit elliptischem Querschnitt  18 
Anhang B (normativ)  Statische Werte für eine Reihe von Standardgrößen  20 
  Seite 
Tabelle 2   Grenzabmaße und Formtoleranzen sowie Grenzabweichungen der Masse  7 


Erläuterungen:

Diese Norm enthält die Anforderungen an die Grenzabmaße und die Formtoleranzen von warmgefertigten Hohlprofilen für den Stahlbau mit kreisförmigem, quadratischem oder rechteckigem Querschnitt; sie enthält ferner Angaben über die Maße und statischen Werte für eine Reihe von Standardabmessungen. Wegen der technischen Lieferbedingungen siehe EN 10210-1.


 

Verwandte Normen zu DIN EN 10210-2 sind

  • Warmgefertigte Hohlprofile für den Stahlbau aus unlegierten Baustählen und aus Feinkornbaustählen - Teil 1: Technische Lieferbedingungen
    [2006-07]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 10210-2

Baustahl, Berechnung, Flachstahl, Hohlprofil, Stahlmatte

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
GaLaBau

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.