DIN EN 1051-1, Ausgabe 2003-04

Glas im Bauwesen - Glassteine und Betongläser - Teil 1: Begriffe und Beschreibungen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1051-1:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  4 
4  Werkstoff  5 
5  Maßanforderungen  5 
5.1  Allgemeines  5 
5.2  Verfügbare Formen  5 
5.3  Maße  7 
5.4  Masse  8 
6  Anforderungen an Druckfestigkeit und Bruchlast  9 
6.1  Allgemeines  9 
6.2  Glassteine  9 
6.3  Betongläser  9 
7  Optische Anforderungen  9 
Anhang A (normativ)  Druckfestigkeitsprüfung von Glassteinen  10 
Anhang B (normativ)  Druckfestigkeitsprüfung von Betongläsern  11 
Anhang C (informativ)  Form, Maße und nominelle Masse von Glassteinen  12 
  Seite 
Tabelle C.1  Form, Maße und nominelle Masse von Glassteinen  12 
Tabelle C.2  Form, Maße, nominelle Masse und Festigkeitskategorie für Betongläser  13 


Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen für die Herstellungsverfahren und die Prüfung der Beschaffenheit werksgefertigter Glassteine und Betongläser fest. Glassteine werden für die Herstellung nichttragender wandartiger Bauteile verwendet. Sie sind derart einzubauen, dass nur Eigengewicht parallel und Horizontallast aus Wind sowie Stossbeanspruchung senkrecht zu den Sichtflächen aufzunehmen sind.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1051-1

Betonglas, Druckfestigkeit, Glasbaustein, Glasstein

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Rohbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.