DIN EN 1176-10, Ausgabe 2008-10

Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 10: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für vollständig umschlossene Spielgeräte

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1176-10:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe  4 
4  Sicherheitstechnische Anforderungen  6 
4.1  Allgemeines  6 
4.2  Notfallverfahren und Feuersicherheitsmanagement  6 
4.3  Konstruktion und Ausführung  9 
4.4  Spezielle Geräte  12 
5  Informationen für Inspektion und Wartung, die vom Hersteller/Vertreiber zur Verfügung gestellt werden müssen  16 
6  Prüfberichte  18 
7  Kennzeichnung  18 


Erläuterungen:

Diese Norm gilt für vollständig umschlossene Spielgeräte, die für die Aufstellung innerhalb und außerhalb von Gebäuden und für Kinder bis 14 Jahren vorgesehen sind. Der Zweck dieser Norm ist es, zusätzliche sicherheitstechnische Anforderungen festzulegen, die die Besonderheiten dieser Konstruktionen, wie z. B. Ausgänge und Fluchtwege, Einsehbarkeit, äußere "Bekletterbarkeit", Begrenzungswände/Netze in Bezug auf Sicherheitsbereich, Beständigkeit gegen Entzündbarkeit, spezielle Geräte/Bauteile, stoßdämpfende Böden, Beschilderung, spezielle Inspektion und Wartung berücksichtigen.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1176-10

Spielgerät, Spielplatzgerät

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
GaLaBau

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.