DIN EN 1177, Ausgabe 2008-08

Stoßdämpfende Spielplatzböden - Bestimmung der kritischen Fallhöhe

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1177:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  5 
3  Begriffe  5 
4  Prüfverfahren  6 
4.1  Kurzbeschreibung   6 
4.2  Prüfeinrichtung   6 
4.3  Genauigkeit der Prüfungen  7 
4.4  Bedingungen für die Prüfung  8 
4.5  Durchführung der Prüfung  9 
4.6  Berechnung der Ergebnisse  12 
4.7  Prüfbericht  12 
Anhang A (informativ)  Prüfeinrichtung zur Bestimmung der kritischen Fallhöhe  15 
Anhang B (informativ)  Typische Beispiele des Verlaufs einer Beschleunigungs-Zeit-Kurve und einer Kurve von HIC-Werten in Abhängigkeit von der Fallhöhe  16 


Erläuterungen:

Diese Norm legt ein Prüfverfahren fest, mit dem die Stoßdämpfung von Spielplatzböden ermittelt werden kann. Diese Prüfung liefert für eine Bodenart eine kritische Fallhöhe, welche die obere Grenze der Eignung zur Verminderung von Kopfverletzungen darstellt, wenn Spielplatzgeräte nach EN 1176 benutzt werden. Die in der Norm beschrieben Prüfverfahren gelten sowohl für im Labor durchgeführte Prüfungen als auch für vor Ort durchgeführte Prüfungen.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1177

Fallschutzbelag, Kritische Fallhöhe, Spielplatzbelag, Spielplatzboden

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
GaLaBau

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.