DIN EN 12201-5, Ausgabe 2011-11

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen - Polyethylen (PE) - Teil 5: Gebrauchstauglichkeit des Systems

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12201-5:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  5 
3  Begriffe, Symbole und Abkürzungen  6 
4  Gebrauchstauglichkeit des Systems  7 
4.1  Vorbereitung der Prüfanordnungen für die Prüfung  7 
4.2  Anforderungen für die Gebrauchstauglichkeit  8 
4.2.1  Allgemeines  8 
4.2.2  Gebrauchstauglichkeit von Stumpfschweißverbindungen  8 
4.2.3  Gebrauchstauglichkeit von Heizwendelschweißverbindungen  9 
4.2.4  Gebrauchstauglichkeit von mechanischen Verbindungen  10 
4.3  Konditionierung  10 
4.4  Anforderungen  10 
4.5  Wiederholungsprüfung für Versagen bei 80 °C  12 
4.6  Prüfung von Rohren mit koextrudierter Beschichtung  12 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit von Rohrleitungssystemen mit Bauteilen aus PE fest, die als erdverlegte und nicht erdverlegte Rohrleitungen für die Trinkwasserversorgung einschließlich der Zuführung von Rohwasser zur Aufbereitung, für die Entwässerung und Ableitung von Abwasser unter Druck, für Vakuum-Abwassersysteme sowie für den Transport von Brauchwasser vorgesehen sind.

Zusammen mit DIN EN 12201-1 bis -4 gilt diese Norm für Rohre, Formstücke und Armaturen aus PE, deren Verbindungen untereinander sowie mit Rohrleitungsteilen aus anderen Werkstoffen, die zur Verwendung unter den folgenden Bedingungen vorgesehen sind:

  1. der zulässige Bauteilbetriebsdruck PFA beträgt bis zu 25 bar;
  2. es gilt eine Betriebstemperatur von 20 °C als Bezugstemperatur;
  3. Verlegung im Rohrgraben;
  4. Entwässerung ins Meer (Siele);
  5. Überlandleitungen in Binnengewässern und Kanälen;
  6. Düker und Brückenleitungen.

Diese Norm wurde von der CEN/TC 155/WG 12 "Druckrohrsysteme aus Polyolefinen für Gas- und Wasserversorgung und Abwasserleitungen" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) unter aktiver deutscher Beteiligung des Gemeinschaftsunterausschusses NA 119-04-06-04 GUA "Kunststoffrohre in der Trinkwasserversorgung - PE-, PP-Wasserversorgung" des NAW erstellt.

Verwandte Normen zu DIN EN 12201-5 sind

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen - Polyethylen (PE) - Teil 1: Allgemeines
[2011-11]
Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen - Polyethylen (PE) - Teil 2: Rohre
[2013-12]
Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen - Polyethylen (PE) - Teil 3: Formstücke
[2013-01]
Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen - Polyethylen (PE) - Teil 4: Armaturen
[2012-04]
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €