DIN EN 12255-3, Ausgabe 2001-03

Kläranlagen - Teil 3: Abwasservorreinigung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12255-3:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Allgemeines 
4.2  Planung 
4.3  Behandlungsstufen 
4.4  Wartung 
4.5  Sicherheit 

Erläuterungen:

Diese Norm beschreibt den Anwendungsbereich und die Verfahrensweise für die Vorreinigungsanlagen, ebenso legt sie die Auführungsanforderungen hierfür fest. Die vorrangige Anforderung ist für Abwasserbehandlungsanlagen bestimmt, die zur Behandlung von häuslichem und kommunalem Abwasser ausgelegt sind, welches keine bedeutenden Mengen an nicht biologische abbaubarem Industriewasser und Oberflächenwasser enthält.

Verwandte Normen zu DIN EN 12255-3 sind

Kläranlagen - Teil 1: Allgemeine Baugrundsätze
[2002-04]
Kläranlagen - Teil 4: Vorklärung
[2002-04]
Kläranlagen - Teil 5: Abwasserbehandlung in Teichen
[1999-12]
Kläranlagen - Teil 6: Belebungsverfahren
[2002-04]
Kläranlagen - Teil 7: Biofilmreaktoren
[2002-04]
Kläranlagen - Teil 8: Schlammbehandlung und -lagerung
[2001-10]
Kläranlagen - Teil 9: Geruchsminderung und Belüftung
[2002-04]
Kläranlagen - Teil 10: Sicherheitstechnische Baugrundsätze
[2001-03]
Kläranlagen - Teil 11: Erforderliche allgemeine Angaben
[2001-07]
Kläranlagen - Teil 12: Steuerung und Automatisierung
[2003-12]
Kläranlagen - Teil 13: Chemische Behandlung; Abwasserbehandlung durch Fällung/Flockung
[2003-04]
Kläranlagen - Teil 14: Desinfektion
[2004-03]
Kläranlagen - Teil 16: Abwasserfiltration
[2005-12]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12255-3

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €