DIN EN 12274-3, Ausgabe 2002-04

Dünne Asphaltschicht in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 3: Konsistenz

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12274-3:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  3 
2  Prüfeinrichtungen  3 
3  Durchführung  4 
4  Angabe der Ergebnisse  5 
5  Prüfbericht  5 


Erläuterungen:

Diese Norm legt die Konsistenzprüfung für dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise fest, die für die Mischungsrezeptur verwendet werden kann, um die für die Herstellung eines verarbeitbaren Mischgutes von Bitumenschlämmen benötigte Wassermenge zu bestimmen. Um die Konsistenz genau zu ermitteln, kann die Wiederholung der Prüfung mit unterschiedlichen Wasseranteilen erforderlich sein. Die Norm gilt für die Verwendung von Bitumenschlämmen in Oberflächenschutzschichten.


 

Verwandte Normen zu DIN EN 12274-3 sind

  • Dünne Asphaltschicht in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 1: Probenahme für Extraktionsverfahren
    [2002-04]
  • Dünne Asphaltschicht in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 2: Bestimmung des Bindemittelgehaltes
    [2003-04]
  • Dünne Asphaltschicht in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 4: Bestimmung der Kohäsion der Mischung
    [2003-04]
  • Dünne Asphaltschicht in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 5: Bestimmung des Verschleißes
    [2003-06]
  • Dünne Asphaltschicht in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 6: Bestimmung der Einbaumasse
    [2002-04]
  • Dünne Asphaltschichten in Kaltbauweise - Teil 7: Schüttel-Abriebprüfung
    [2005-08]
  • Dünne Asphaltschicht in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 8: Augenscheinliche Beurteilung
    [2005-12]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12274-3

Asphaltdeckschicht, Asphaltschicht, Bitumendecke, Dünne Schicht, Konsistenz

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Tiefbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Straßenbau

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.