DIN EN 12288, Ausgabe 2010-10

Industriearmaturen - Schieber aus Kupferlegierungen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12288:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Klassifizierung 
4.2  Konstruktion 
4.3  Funktionsmerkmale 
5  Prüfungen 
6  Konformitätserklärung 
7  Bezeichnung 
8  Kennzeichnung und Vorbereitung für Lagerung und Versand 
Anhang A (normativ)  Werkstoffe 
Anhang B (normativ)  Druck-/Temperatur-Zuordnungen 
Anhang ZA (informativ)  Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Richtlinie 97/23/EG 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Schieber aus Kupferlegierungen für die allgemeine Verwendung mit Flanschenden, Gewindeenden, Kapillarlötanschlüssen, Klemmanschlüssen oder Gehäusen mit losen Einschraubenden/Verschraubungen. Diese Norm legt die Anforderungen an Konstruktion und Leistungsmerkmale fest, einschließlich des Materials, der Druck- und Temperaturbelastbarkeit von Gehäuse und Gehäuseauflageflächen, Abmessungen, Prüfverfahren und Kennzeichnungen.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 69 "Industriearmaturen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist NA 003-01-02 AA "Schieber" im Normenausschuss Armaturen (NAA).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12288

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €