DIN EN 12416-2, Ausgabe 2007-09

Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Pulverlöschanlagen - Teil 2: Planung, Einbau und Wartung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12416-2:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Treibgas 
5  Löschpulver 
6  Bauteile 
7  Reservemenge 
8  Aufstellung von Löschpulver- und Treibgasbehälter 
9  Schutzmaßnahmen 
10  Raumschutzanlagen 
11  Einrichtungsschutzanlagen 
12  Steuerung und Auslösung von Pulverlöschanlagen 
13  Rohrnetzauslegung 
14  Dokumentation, Kontrollen und Wartung 
15  Bewertung der Konformität 
Anhang A (informativ)  Berechnungsbeispiele für Objektschutzanlagen — Oberflächenbrand 
Anhang B (informativ)  Berechnungsbeispiele für Einrichtungsschutzanlagen 
Anhang C (informativ)  Mindest-Auslegungsbedingungen für Löschpulver auf der Basis von Natriumhydrogencarbonat 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen fest und gibt Empfehlungen für Planung, Einbau und Wartung von Pulverlöschanlagen, die mit Hilfe von Treibgas Löschpulver aus einem Behälter oder zentral angeordneten Behälterbatterien über Düsen ausstoßen.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 191 „Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erarbeitet und wird auf nationaler Ebene vom Arbeitsausschuss „Schaum- und Pulverlöschanlagen“ (NA 031-03-02 AA) des FNFW betreut.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12416-2

Auslöseelement, Auslösesystem, Auslösung, Pulverlöschanlage, Treibgas

DIN-Normen
Facility Management

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.