DIN EN 12440, Ausgabe 2008-04

Naturstein - Kriterien für die Bezeichnung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12440:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  5 
3  Bezeichnung von Naturstein  5 
4  Weitere Informationen  6 
Anhang A (informativ)  Traditionelle Handelsnamen europäischer Natursteine  7 
A.1  Allgemeines  7 
A.2  Gesteinsliste  7 
A.2.1  Austria  8 
A.2.2  Belgium  10 
A.2.3  Croatia (Republic of)  12 
A.2.4  Czech Republic  14 
A.2.5  Denmark  18 
A.2.6  Finland  19 
A.2.7  France  23 
A.2.8  Germany  34 
A.2.9  Greece  41 
A.2.10  Ireland  45 
A.2.11  Italy  47 
A.2.12  Luxembourg  58 
A.2.13  The Netherlands  59 
A.2.14  Norway  60 
A.2.15  Portugal  63 
A.2.16  Romania  70 
4.2.17  Slovenia  73 
A.2.18  Spain  74 
A.2.19  Sweden  91 
A.2.20  Switzerland  95 
A.2.21  United Kingdom  97 

Erläuterungen:

Diese Norm legt die Kriterien für die Bezeichnung von Naturstein vom Rohmaterial bis zu Fertigprodukten fest. Sie enthält als Anhang eine ausführliche Liste traditioneller Handelsnamen europäischer Natursteine.

Diese Norm wurde vom CEN/TC 246 "Naturwerkstein" erarbeitet, dessen Sekretariat vom UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 062-03-11 GA "Naturwerkstein; Anforderungen, Prüfverfahren und Terminologie" in den Normenausschüssen Materialprüfung (NMP) und Bauwesen (NABau).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12440

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Rohbau
349,00 €