DIN EN 12871, Ausgabe 2013-09

Holzwerkstoffe - Bestimmung der Leistungseigenschaften für tragende Platten zur Verwendung in Fußböden, Wänden und Dächern

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12871:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Indizes 
5  Allgemeine Anforderungen 
5.1  Plattentypen für lasttragende Zwecke 
5.2  Mechanische Eigenschaften 
5.3  Probenahme 
6  Bestimmung der Leistungseigenschaften 
6.1  Allgemeine Empfehlungen 
6.2  Tragender Unterboden oder tragende Dachschalung auf Lagerhölzern 
6.3  Tragende Wandbeplankung auf Rippen 
7  Auswertung 
8  Prüfbericht 
Anhang A (informativ)  Modifizierung von EN 1195 
Anhang B (informativ)  Vorschlag für Leistungsanforderungen 
Anhang C (informativ)  Beispiel 

Erläuterungen:

In dieser Norm sind Verfahren zur Bestimmung der Leistungseigenschaften für Punktlasten und Stoß auf tragende Platten aus Holzwerkstoffen zur Verwendung in Fußböden und Dächern oder Stoß auf tragende Platten aus Holzwerkstoffen, die als Wandbeplankung verwendet werden, festgelegt. Diese Norm verwendet den Ansatz der Bauartprüfung bestimmter Konstruktionen. Dieser Ansatz liefert eine optimierte Bemessung, da die Ergebnisse aus der Prüfung nur für diese eine spezielle Konstruktion gelten.

Für diese Norm ist das Gremium NA 042-02-15 AA "Holzwerkstoffe - Spiegelausschuss zu CEN/TC 112 und ISO/TC 89" im DIN zuständig.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12871

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Zimmerer / Dachdecker
249,00 €