DIN EN 12977-1, Ausgabe 2012-06

Thermische Solaranlagen und ihre Bauteile - Kundenspezifisch gefertigte Anlagen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen an Solaranlagen zur Trinkwassererwärmung und solare Kombianlagen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12977-1:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Klassifizierung der Anlagen 
6  Anforderungen 
6.1  Einleitung 
6.2  Allgemeines 
6.3  Werkstoffe 
6.4  Bauteile und Rohrleitungen 
6.5  Sicherheits- und Anzeigeeinrichtungen 
6.6  Installation 
6.7  Erstmaliger Betrieb und Inbetriebnahme 
6.8  Dokumentation 
6.9  Leistung der Anlage 
6.10  Wasserverschwendung 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an die Dauerhaftigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit von kleinen und großen kundenspezifisch gefertigten thermischen Solaranlagen für Heizung und Kühlung mit einem flüssigen Wärmeträgermedium im Kollektorkreis fest, die für den Einsatz in Wohngebäuden und Gebäuden ähnlicher Nutzung vorgesehen sind. Sie enthält darüber hinaus Anforderungen an den Entwurf großer kundenspezifisch gefertigter Anlagen.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 312 "Thermische Solaranlagen und ihre Bauteile" erarbeitet, dessen Sekretariat vom ELOT gehalten wird.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12977-1

Solaranlage

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.