DIN EN 1307, Ausgabe 2016-05

Textile Bodenbeläge - Einstufung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1307:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Beschreibung der Beanspruchungsbereiche 
5  Anforderungen an die Kennzeichnung 
6  Grundanforderungen 
7  Einstufung in Beanspruchungsbereiche 
8  Einstufung von Bodenbelägen mit Pol 
9  Einstufung von Nadelvliesbodenbelägen 
10  Einstufung von Polvliesbodenbelägen 
11  Klassifizierung textiler Bodenbeläge ohne Pol, ausgenommen genadelte Bodenbeläge 
12  Einstufung von Flockbodenbelägen 
13  Anforderungen an die Ermittlung der Komfort-Klasse 
14  Zusätzliche Gebrauchseigenschaften 
15  Prüfbericht 
16  Symbole 
Anhang A (normativ)  Anforderungen an Teppichfliesen 
Anhang B (normativ)  Zusammenfassender Prüfbericht 
Anhang C (normativ)  Kriterien zur Bewertung der Treppeneignung 
Anhang D (normativ)  Trittschalldämmung 
Anhang E (normativ)  Bestimmung der Verdichtungsarbeit der Unterlage 
Anhang F (normativ)  Flockbodenbeläge — Prüfung mit scharfer Klinge 
Anhang G (normativ)  Flockbodenbeläge — Prüfung der Wasserundurchlässigkeit 

Erläuterungen:

Diese Norm legt die Anforderungen an die Einstufung aller textilen Bodenbeläge und Teppichfliesen, ausgenommen abgepasste Teppiche und Läufer, in Gebrauchsklassen bezüglich mindestens einer der folgenden Eigenschaften fest: Verschleiß, Aussehenserhalt, zusätzliche Gebrauchseigenschaften und Komfort-Klassen.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 134 "Elastische, textile und Laminat-Bodenbeläge" erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 054-04-09 AA "Textile Bodenbeläge" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1307

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €