DIN EN 13658-1, Ausgabe 2005-09

Putzträger und Putzprofile aus Metall - Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 1: Innenputze

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13658-1:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  6 
2  Normative Verweisungen  6 
3  Begriffe  7 
4  Anforderungen  9 
4.1  Brandschutz  9 
4.2  Anforderungen an Putzträger  10 
4.3  Anforderungen an Putzprofile  11 
4.4  Gefährliche Stoffe  13 
5  Prüfung und Probenahme  13 
6  Konformitätsbewertung  16 
7  Bezeichnung  19 
8  Kennzeichnung, Etikettierung und Verpackung  20 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie betreffen  29 
  Seite 
Tabelle 1  Typische Putzprofile für Innenputz  20 
Tabelle 2  Werkstoffarten  22 
Tabelle 3  Typische Streckmetall-Putzträgerarten (für Innenanwendung)  22 
Tabelle 4  Typische geschweißte Drahtgittergewebe (für Innenanwendung)  23 
Tabelle 5  Typische Ziegeldrahtgewebe  23 
Bild 5  Geschweißtes Drahtgittergewebe  27 
Bild 7  Ziegeldrahtgewebe (offene Ausführung)  28 


Erläuterungen:

Diese Norm legt die Anforderungen an Putzträger und Putzprofile aus Metall für Innenputze und die entsprechenden Prüfverfahren fest. Sie gilt für Putzträger aus Metall, die an Unterkonstruktionen oder festen Untergründen befestigt werden, um einen Putzgrund zu schaffen, der die Haftung des Putzes sicherstellt. Putzträger aus Metall werden vertikal als Putzuntergrund für Wände, Trennwände und Stützen und horizontal als Putzuntergrund für Decken und Balken verwendet. Auf diese Art verwendet, ermöglichen sie die Herstellung von Brandschutz-Putzsystemen.


 

Verwandte Normen zu DIN EN 13658-1 sind

  • Putzträger und Putzprofile aus Metall - Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 2: Außenputze
    [2005-09]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13658-1

Innenputz, Innenputzsystem, Putz, Putzprofil, Putzträger

DIN-Normen
Ausbau / Trockenbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.