DIN EN 13670, Ausgabe 2011-03

Ausführung von Tragwerken aus Beton

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13670:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Ausführungsmanagement 
4.1  Annahmen 
4.2  Dokumentation 
4.3  Qualitätsmanagement 
4.4  Maßnahmen bei Abweichungen 
5  Traggerüste und Schalungen 
5.1  Grundsätzliche Anforderungen 
5.2  Baustoffe 
5.3  Bemessung und Montage von Traggerüsten 
5.4  Bemessung und Einbau von Schalungen 
5.5  Besondere Schalung 
5.6  Schalungseinbauteile und eingebettete Bauteile 
5.7  Entfernung von Traggerüst und Schalung 
6  Bewehrung 
6.1  Allgemeines 
6.2  Baustoffe 
6.3  Biegen, Schneiden, Transport und Lagern der Bewehrung 
6.4  Schweißen 
6.5  Bewehrungsstöße 
7  Vorspannung 
7.1  Allgemeines 
7.2  Baustoffe 
7.3  Transport und Lagerung 
7.4  Einbau der Spannglieder 
7.5  Vorspannen 
7.6  Korrosionsschutz (Einpressen von Zementmörtel und Fett) 
8  Betonieren 
8.1  Festlegung des Betons 
8.2  Arbeiten vor dem Betonieren 
8.3  Lieferung, Annahme und Transport von Frischbeton auf der Baustelle 
8.4  Einbringen und Verdichten 
8.5  Nachbehandlung und Schutz 
8.6  Arbeiten nach dem Betonieren 
8.7  Betonieren von Verbundtragwerken 
8.8  Sichtflächen 
9  Bauausführung mit Betonfertigteilen 
10  Maßtoleranzen 
Anhang A (informativ)  Anleitung zur Dokumentation 
Anhang B (informativ)  Anleitung zum Qualitätsmanagement 
Anhang C (informativ)  Anleitung zu Traggerüsten und Schalungen 
Anhang D (informativ)  Anleitung zur Bewehrung 
Anhang E (informativ)  Anleitung zur Vorspannung 
Anhang F (informativ)  Anleitung zum Betonieren 
Anhang G (informativ)  Anleitung zu geometrischen Toleranzen 
Anhang H (informativ)  Anleitung zu einem Nationalen Anhang 

Erläuterungen:

Diese Norm enthält die allgemein üblichen Anforderungen an die Ausführung von Tragwerken aus Beton. Sie gilt sowohl für Ortbetonarbeiten als auch für die Ausführung unter Verwendung von Betonfertigteilen. Diese Norm setzt voraus, dass die Bautechnischen Unterlagen für die Bauausführung alle relevanten Anforderungen enthalten, die für das jeweilige Tragwerk von Bedeutung sind. Diese Norm ist sowohl für dauerhafte als auch für vorübergehend errichtete Betontragwerke anwendbar. Zusätzliche oder abweichende Anforderungen sollten berücksichtigt und, falls erforderlich, in den Bautechnischen Unterlagen angegeben werden, wenn:

  1. Leichtbeton;
  2. besondere Baustoffe (z. B. Fasern) oder Betonausgangsstoffe;
  3. besondere Technologien / neue Bemessungsmethoden
zur Anwendung kommen. Diese Norm gilt nicht für Betonbauteile, die lediglich als Bauhilfsmaßnahmen bei der Bauausführung dienen. Diese Norm behandelt nicht die Festlegung, Herstellung und Konformität von Beton. Diese Norm gilt nicht für die Herstellung von Betonfertigteilen, die nach Produktnormen gefertigt werden. Diese Norm behandelt keine Gesichtspunkte des Arbeitsschutzes bei der Bauausführung oder Sicherheitsanforderungen durch Dritte. Diese Norm behandelt keine vertraglichen Aspekte oder Verantwortlichkeiten für die ausgewiesenen Tätigkeiten.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13670

Beton, Bewehrung, Bewehrungsstoß, Stoß, Tragwerk

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Rohbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.