DIN EN 13748-2, Ausgabe 2005-03

Terrazzoplatten - Teil 2: Terrazzoplatten für die Verwendung im Außenbereich

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13748-2:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Materialien 
4.2  Anforderungen an das Endprodukt 
4.2.1  Allgemeines 
4.2.2  Anforderungen an die Geometrie 
4.2.3  Oberflächeneigenschaften und Oberflächenbild 
4.2.4  Mechanische Eigenschaften 
4.2.4.1  Biegezugfestigkeit 
4.2.4.2  Anforderungen an die Biegezugfestigkeit 
4.2.4.3  Anforderungen an die Bruchlast 
4.2.4.4  Schleifverschleiß 
4.2.5  Rutschwiderstand/Griffigkeit 
4.2.6  Witterungsbeständigkeit 
4.2.7  Brandschutzeigenschaften 
4.2.8  Wärmeleitfähigkeit 
5  Physikalische Prüfverfahren 
6  Konformitätsbewertung und Übereinstimmungskriterien 
7  Kennzeichnung und Etikettierung 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die wesentliche Anforderungen oder andere Bestimmungen von EG-Richtlinien betreffen 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Materialien, Eigenschaften und Prüfverfahren für unbewehrte zementgebundene Terrazzoplatten fest, die in einer ortsfesten Anlage hergestellt werden und verlegefertig sind. Sie werden entweder einzeln durch Press- und/oder Rüttelverfahren hergestellt oder mittels Rüttelverfahren und/oder Pressverfahren und/oder Vakuumbehandlung in großen Blöcken gefertigt, bevor sie auf ihre endgültige Größe geschnitten werden. Die Platten sind für die Verwendung im Außenbereich (einschließlich Verwendung im Dachbereich), für Flächen, die keine Verkehrsflächen darstellen, vorgesehen.

Diese Norm wurde vom CEN/TC 229 "Vorgefertigte Betonerzeugnisse" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) erstellt. Das zuständige Gremium im DIN ist der Arbeitsausschuss 07.08.02 "Betonwerkstein" des NABau.

Verwandte Normen zu DIN EN 13748-2 sind

Terrazzoplatten - Teil 1:Terrazzoplatten für die Verwendung im Innenbereich
[2005-08]
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Rohbau
349,00 €