DIN EN 14081-1, Ausgabe 2016-06

Holzbauwerke - Nach Festigkeit sortiertes Bauholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt - Teil 1: Allgemeine Anforderungen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14081-1:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole 
5  Anforderungen an Bauholz für tragende Zwecke 
6  Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit — AVCP 
7  Kennzeichnung 
8  Umweltgesichtspunkte 
Anhang A (normativ)  Anforderungen an festigkeitsverringernde Merkmale in Normen für die visuelle Sortierung 
Anhang B (informativ)  Kurzzeichen zur Kennzeichnung der Holzarten 
Anhang C (normativ)  Messung des Feuchtegehalts 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an visuell und maschinell nach der Festigkeit sortiertes Bauholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt fest, das durch Sägen, Hobeln oder andere Verfahren geformt wurde und Mindest-Querschnittsmaße nach DIN EN 336 aufweist.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 124 „Holzbauwerke“ erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-04-01 AA „Holzbau (SpA zu CEN/TC 124, CEN/TC 250/SC 5, ISO/TC 165) im DIN-Normenausschuss Bauwesen.

Verwandte Normen zu DIN EN 14081-1 sind

Holzbauwerke - Nach Festigkeit sortiertes Bauholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt - Teil 2: Maschinelle Sortierung; zusätzliche Anforderungen an die Erstprüfung
[2013-03]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14081-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Zimmerer / Dachdecker
249,00 €