DIN EN 14199, Ausgabe 2015-07

Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Mikropfähle

einschl. Berichtigung 1:2016-09

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14199:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Voraussetzungen für die Herstellung von Mikropfählen 
5  Baugrunduntersuchungen 
6  Baustoffe und Bauprodukte 
6.1  Allgemeines 
6.2  Bewehrung und Tragglieder 
6.3  Baustoffe für Verpressmörtel, Zementmörtel/Feinkornbeton und Beton 
6.4  Verpressmörtel 
6.5  Zementmörtel/Feinkornbeton und Beton 
6.6  Abstandhalter, Zentrierer und andere Komponenten 
6.7  Beschichtungen und Korrosionsschutzmassen 
7  Hinweise zu Entwurf und Bemessung 
8  Ausführung 
8.1  Allgemeines 
8.2  Herstellungstoleranzen 
8.3  Baustellenvorbereitung 
8.4  Herstellungsablauf 
8.5  Bohrarbeiten 
8.6  Aufweitungen 
8.7  Bewehrung und Tragglieder 
8.8  Verfüllen und Verpressen 
8.9  Betonieren 
8.10  Kappen der Pfahlköpfe 
9  Aufsicht, Überwachung und Prüfung 
10  Aufzeichnungen 
11  Besondere Anforderungen 
Anhang A (informativ)  Herstellungsverfahren von Mikropfählen 
Anhang B (informativ)  Hinweis auf die Mindestüberdeckung für Tragglieder aus Stahl niedriger Festigkeit für Ortbeton-Mikropfähle (in mm) 
Anhang C (informativ)  Bohrlochprüfungen und Vorverpressen 
Anhang D (informativ)  Beispiel für ein Pfahlherstellungsprotokoll für Mikropfähle 
Anhang E (informativ)  Verbindlichkeitsgrad der Festlegungen 
Bild 1  Mikropfähle — Typische Einzelteile 
Bild 2  Beispiel für Mikropfähle mit Stahlseele 
Bild 3  Beispiel für gebohrte Spitzendruck-Mikropfähle mit Stahlrohr 
Bild 4  Beispiele für Mikropfahlmantel- und Mikropfahlfußformen 
Bild 5  Definition der Neigung von Mikropfählen 
Bild 6  Beispiele für Mikropfahltragwerke 

Erläuterungen:

Diese Norm legt die allgemeinen Grundlagen für die Ausführung der Arbeiten zur Herstellung von Pfählen fest, die einen kleinen Durchmesser haben (Außendurchmesser von Bohrpfählen kleiner als 300 mm und von Rammpfählen kleiner als 150 mm) und die üblicherweise mit kleinen Bohr- beziehungsweise Rammausrüstungen in den Baugrund eingebracht werden können.

Für diese Norm ist das Gremium NA 005-05-07 AA "Baugrund; Pfähle (SpA zu CEN/TC 288/WG 16 sowie CEN/TC 341/WG 4 und 7)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) zuständig.

Verwandte Normen zu DIN EN 14199 sind

Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Bohrpfähle
[2015-10]
Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Verpressanker
[2014-07]
Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Schlitzwände
[2015-10]
Ausführung von besonderen geotechnischen Arbeiten (Spezialtiefbau) - Spundwandkonstruktionen
[1999-05]
Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Verdrängungspfähle
[2015-07]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14199

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €