DIN EN 1428, Ausgabe 2012-03

Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Bestimmung des Wassergehaltes von Bitumenemulsionen - Azeotropisches Destillationsverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1428:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriff  4 
4  Kurzbeschreibung  4 
5  Reagenzien und Materialien  5 
6  Prüfeinrichtung  5 
7  Probenahme  7 
8  Durchführung  7 
9  Berechnung  8 
10  Darstellung der Ergebnisse  8 
11  Präzision  8 
12  Prüfbericht  9 
Anhang A (normativ)  Überprüfung der Prüfeinrichtung  10 


Erläuterungen:

Diese Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung des Wassergehaltes von Bitumenemulsionen durch Destillation fest.Die Anwendung dieser Norm kann den Umgang mit gefährlichen Substanzen und Ausrüstungsteilen und die Ausführung gefährlicher Arbeitsgänge einschließen. Diese Norm erhebt nicht den Anspruch, alle mit ihrer Anwendung verbundenen Sicherheitsprobleme anzusprechen. Es liegt in der Verantwortung des Anwenders dieser Norm, geeignete Sicherheits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen vorzusehen und vorher zu klären, ob einschränkende Vorschriften zu berücksichtigen sind.

Das in einer Bitumenemulsion enthaltene Wasser wird mittels eines Trägerdampfes aus einer mit Wasser nicht mischbaren Lösemittel-Trägerflüssigkeit überdestilliert. Kondensierte Lösemittel-Trägerflüssigkeit und Wasser werden kontinuierlich in einer Destillationsvorlage mit Messröhre getrennt; das Wasser sammelt sich in der Messröhre der Vorlage, und die kondensierte Lösemittel-Trägerflüssigkeit fließt in den Rundkolben zurück.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 336 "Bitumenhaltige Bindemittel" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 062-03-32 GA "Bitumen; Prüfverfahren und Anforderungen für die Bindemittel" in den Normenausschüssen Materialprüfung (NMP) und Bauwesen (NABau) im DIN.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1428

Bindemittel, Bitumenemulsion, Wassergehalt

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Tiefbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Straßenbau

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.