DIN EN 14411, Ausgabe 2012-12

Keramische Fliesen und Platten - Definitionen, Klassifizierung, Eigenschaften, Konformitätsbewertung und Kennzeichnung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14411:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Klassifizierung von keramischen Fliesen und Platten 
5  Anforderungen 
6  Konformitätsbewertung 
7  Bezeichnung 
8  Kennzeichnung 
Anhang A (normativ)  Anforderungen an stranggepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe AIb (0,5 % < Eb ≤ 3 %) 
Anhang B (normativ)  Anforderungen an stranggepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe AIIa-1 (3 %< Eb ≤ 6 %) 
Anhang C (normativ)  Anforderungen an stranggepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe AIIa-2 (3 % < Eb ≤ 6 %) 
Anhang D (normativ)  Anforderungen an stranggepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe AIIb-1 (6 % < Eb ≤ 10 %) 
Anhang E (normativ)  Anforderungen an stranggepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe AIIb-2 (6 % < Eb ≤ 10 %) 
Anhang F (normativ)  Anforderungen an stranggepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe AIII ( Eb > 10 %) 
Anhang G (normativ)  Anforderungen an trockengepresste keramische Fliesen und Platten mit geringer Wasseraufnahme, Gruppe BIa ( Eb ≤ 0,5 %) 
Anhang H (normativ)  Anforderungen an trockengepresste keramische Fliesen und Platten mit geringer Wasseraufnahme, Gruppe BIb (0,5 % < Eb ≤ 3 %) 
Anhang I (normativ)  Anmerkungen an trockengepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe BIIa (3 % < Eb ≤ 6 %) 
Anhang J (normativ)  Anmerkungen an trockengepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe BIIb (6 % < Eb ≤ 10 %) 
Anhang K (normativ)  Anmerkungen an trockengepresste keramische Fliesen und Platten der Gruppe BIII ( Eb > 10 %) 
Anhang L (normativ)  Anforderungen an stranggepresste keramische Fliesen und Platten mit geringer Wasseraufnahme, Gruppe AIa ( Eb ≤ 0,5 %) 
Anhang M (informativ)  Klassifizierung glasierter keramischer Fliesen und Platten für die Herstellung von Bodenbelägen entsprechend ihrem Widerstand gegen Oberflächenverschleiß 
Anhang N (informativ)  Zusätzliche Angaben zur Anwendbarkeit bestimmter Eigenschaften 
Anhang O (informativ)  Symbole zur Angabe des vorgesehenen Verwendungszweckes und von Leistungsmerkmalen für einige Eigenschaften keramischer Fliesen und Platten 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die grundlegende Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen 
Bild 1  Keramische Fliese/Platte 
Bild 2  Keramische Fliese/Platte mit Abstandhalter 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Begriffe und Eigenschaften für durch Strangpress- und Trockenpresstechniken hergestellte keramische Fliesen und Platten zur Anwendung in Innen- und/oder Außenbereichen für Boden- (einschl. Treppen) und Wandbeläge fest. Darüber hinaus legt diese Norm den Grad der Anforderungen an diese Eigenschaften sowie Verweise auf die angewendeten Prüfverfahren fest und enthält Festlegungen zur Bewertung der Konformität und zur Kennzeichnung.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 67 "Keramische Fliesen" erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-82 AA "Keramische Fliesen und Platten" (Spiegelausschuss von CEN/TC 67 und ISO/TC 189) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14411

Bodenfliese, Steingut, Steinzeugplatte, Stranggepresste Fliese, Wandfliese

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Ausbau / Trockenbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.