DIN EN 14428, Ausgabe 2015-09

Duschabtrennungen - Funktionsanforderungen und Prüfverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14428:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
5  Prüfverfahren 
6  Kennzeichnung und Produktkennzeichnung 
7  Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit – AVCP 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an Duschabtrennungen für den Hausgebrauch fest, die sicherstellen, dass das nach den Einbauanweisungen des Herstellers eingebaute Produkt für den vorgesehenen Verwendungszweck eine zufrieden stellende Gebrauchstauglichkeit aufweist. Dieses Dokument gilt nicht für Komplettduschen oder Duschvorhänge und legt keine ästhetischen und maßlichen Anforderungen fest. Diese Norm gilt auch nicht für Duschabtrennungen, die aus Verbund-Sicherheitsglas hergestellt wurden.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 163 „Sanitärausstattungsgegenstände“ erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Ausschuss NA 119-05-18-10 UA „Bade- und Duscheinrichtungen“ im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW) verantwortlich.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14428

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €