DIN EN 14474, Ausgabe 2005-03

Betonfertigteile - Holzspanbeton - Anforderungen und Prüfverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14474:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
5  Prüfverfahren 
6  Bewertung der Konformität 
Anhang A (informativ)  Bestimmung des Frostwiderstandes bzw. der Frost-Tausalzbeständigkeit 

Erläuterungen:

In dieser Norm sind die Anforderungen an den Baustoff Holzspanbeton für die Verwendung bei Betonfertigteilen, bezogen auf die Anforderungen an die Ausgangsstoffe, die allgemeinen Anforderungen (Trockenrohdichte, Biegezugfestigkeit, Druckfestigkeit) sowie an spezielle Eigenschaften (Wärmeleitfähigkeit, Schallabsorption, Frostwiderstand, Brandverhalten, Schwind- und Quellverhalten) festgelegt. Darüber hinaus sind Prüfverfahren zur Bestimmung der allgemeinen und speziellen Eigenschaften beschrieben. Die Norm enthält auch allgemeine Regeln zur Bewertung der Konformität, die in Produktnormen zu konkretisieren sind.

Diese Norm wurde vom CEN/TC 229 "Vorgefertigte Betonerzeugnisse" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) erstellt. Das zuständige Gremium im DIN ist der Arbeitsausschuss 07.08.00 "Betonfertigteile" des NABau.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14474

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Rohbau
349,00 €