DIN EN 14496, Ausgabe 2006-02

Kleber auf Gipsbasis für Verbundplatten zur Wärme- und Schalldämmung und Gipsplatten - Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14496:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Anforderungen 
4  Prüfverfahren 
5  Konformitätsbewertung 
6  Bezeichnung 
7  Kennzeichnung, Etikettierung und Verpackung 
Anhang A (informativ)  Probenahmeverfahren für die Prüfung 
Anhang ZA (informativ)  Abschnitte in dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen 

Erläuterungen:

In dieser Norm sind die Eigenschaften und das Verhalten von Klebern auf Gipsbasis festgelegt, die aus Gips-Trockenmörteln nach DIN EN 13279-1 und Zusatzmitteln bestehen. Die Kleber dienen der Befestigung von Gipsplatten-Verbundelementen zur Wärme- und Schalldämmung nach DIN EN 13950, von Bekleidungen aus Gipsplatten nach DIN EN 520 und von anderen geeigneten Produkten, wie z. B. Platten aus der Weiterverarbeitung nach DIN EN 14190 und Hohlkehlleisten nach DIN EN 14209, an Wänden von Innenräumen.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14496

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €