DIN EN 14654-1, Ausgabe 2014-08

Management und Überwachung von betrieblichen Maßnahmen in Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 1: Reinigung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14654-1:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Allgemeines 
5  Reinigungsplan 
6  Erarbeitung des Reinigungsprogramms 
7  Erarbeitung der Projektspezifikation 
8  Umsetzung der Projekte 
9  Beurteilung der Übereinstimmung 
10  Überprüfung von Programm und Plan 
Anhang A (informativ)  Beispiel für ein Reinigungsprotokoll 
Anhang B (informativ)  Reinigungsverfahren 

Erläuterungen:

Diese Norm stellt die allgemeinen Grundsätze zum Management und zur Überwachung von betrieblichen Maßnahmen in Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden auf und legt Anforderungen an die Entwicklung und Umsetzung der Arbeitsprogramme und die Auswahl von Maßnahmen fest. Diese Norm gilt für das Management und die Überwachung der Reinigung. Sie gilt für Entwässerungssysteme, die hauptsächlich als Freispiegelleitungen betrieben werden, von dem Punkt an, wo das Abwasser das Gebäude, die Dachentwässerung oder die befestigte Fläche verlässt, bis zu dem Punkt, an dem das Abwasser in eine Behandlungsanlage oder in ein Gewässer eingeleitet wird. Abwasserleitungen und -kanäle unterhalb von Gebäuden sind hierbei eingeschlossen, solange sie nicht Bestandteil der Gebäudeentwässerung sind.

Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-35 AA "Planung und Betrieb von Abwasserkanälen und -leitungen (CEN/TC 165/WG 22)" im DIN zuständig.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14654-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Facility Management
99,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €