DIN EN 1536, Ausgabe 2015-10

Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Bohrpfähle

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1536:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Notwendige Informationen für die Ausführung 
5  Baugrunduntersuchungen 
6  Baustoffe und Bauprodukte 
6.1  Ausgangsstoffe 
6.2  Stützflüssigkeiten 
6.3  Beton 
6.4  Verpressmörtel 
6.5  Bewehrung 
6.6  Weitere Einbauteile 
7  Hinweise zu Entwurf und Bemessung 
8  Ausführung 
8.1  Herstellungstoleranzen 
8.2  Aushub 
8.2.1  Allgemeines 
8.2.2  Bohrverfahren und Bohrwerkzeuge 
8.2.3  Verrohrtes Bohren 
8.2.4  Aushub unter Stützflüssigkeit 
8.2.5  Bohren mit durchgehender Bohrschnecke 
8.2.6  Ungestütztes Bohren 
8.2.7  Querschnittsaufweitungen 
8.3  Bewehrung 
8.4  Betonieren und Kappen 
8.4.1  Allgemeines 
8.4.2  Betonieren im Trockenen 
8.4.3  Betonieren unter Wasser oder Suspension 
8.4.4  Ziehen der Verrohrung 
8.4.5  Bleibende Verrohrung oder Hülsen 
8.4.6  Betonieren bei Pfahlherstellung mit durchgehender Bohrschnecke 
8.4.7  Prepacked-Pfähle 
8.4.8  Verlust der Eintauchtiefe des Kontraktorrohres oder der Verrohrung 
8.4.9  Betonfertigteile und Stahlrohre oder Profile 
8.4.10  Äußeres Verpressen von Bohrpfählen 
8.4.11  Kappen 
8.5  Bohrpfahlwände 
9  Aufsicht, Prüfung und Überwachung 
10  Aufzeichnungen 
11  Besondere Anforderungen 
Anhang A (informativ)  Glossar 
Anhang B (informativ)  Beispiele für die Einzelheiten und die Häufigkeit der Überwachung und Prüfung 
Anhang C (informativ)  Mustervordrucke 
Anhang D (informativ)  Verbindlichkeit der Festlegungen 


Erläuterungen:

Diese Norm enthält allgemeine Grundlagen für die Herstellung von Bohrpfählen, die durch Bodenaushub hergestellt werden und die ein tragendes Bauglied darstellen, um Einwirkungen zu übertragen und/oder Verformungen zu begrenzen. Sie gilt für Bohrpfähle mit kreisförmigem Querschnitt und für Bohrpfähle, die als Schlitzwandelemente ausgebildet sind, unter der Voraussetzung, dass der Querschnitt in einem Arbeitsgang betoniert wird.

Für diese Norm ist das Gremium NA 005-05-07 AA "Baugrund; Pfähle (SpA zu Teilen von CEN/TC 288 sowie CEN/TC 341/WG 4 und WG 7)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) zuständig.


 

Verwandte Normen zu DIN EN 1536 sind

  • Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Verpressanker
    [2014-07]
  • Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Schlitzwände
    [2015-10]
  • Ausführung von besonderen geotechnischen Arbeiten (Spezialtiefbau) - Spundwandkonstruktionen
    [1999-05]
  • Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Verdrängungspfähle
    [2015-07]
  • Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Mikropfähle
    [2015-07]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1536

Bohrpfahl, Spezialtiefbau, Stützflüssigkeit, Suspension, Zement-Bentonit-Suspension

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Tiefbau

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.