DIN EN 15377-1, Ausgabe 2009-02

Heizungsanlagen in Gebäuden - Planung von eingebetteten Flächenheiz- und Kühlsystemen mit Wasser als Arbeitsmedium - Teil 1: Bestimmung der Auslegungs-Heiz- bzw. Kühlleistung

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN EN ISO 11855-1 [2016-11]     DIN EN ISO 11855-2 [2016-11]

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15377-1:

    Seite 
1  Anwendungsbereich  7 
2  Normative Verweisungen  7 
3  Begriffe  7 
4  Symbole und Einheiten  12 
5  Verfahren zur Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung  14 
6  Wärmeübergangskoeffizient für den Wärmeübergang zwischen der heizenden bzw. kühlenden Fläche und dem Raum  14 
7  Vereinfachte Berechnungsverfahren zur Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung oder der Oberflächentemperatur  16 
8  Anwendung fundamentaler Rechenprogramme  21 
9  Prüfung nach EN 1264-2  21 
10  Berechnung der Heiz- und Kühlleistung  21 
Anhang A (informativ)  Empfohlene maximale/minimale Oberflächentemperaturen  23 
Anhang B (normativ)  Allgemeines Widerstandsverfahren  28 
Anhang C (normativ)  In Holzkonstruktionen eingebettete Rohre  34 
Anhang D (normativ)  Verfahren für die Verifizierung von FEM- und FDM-Rechenprogrammen  44 
Anhang E (informativ)  Wärmeleitfähigkeitswerte von Materialien und Luftschichten  47 

Erläuterungen:

Diese Norm gilt für Flächenheiz- und Flächenkühl-Systeme mit Wasser als Arbeitsmedium in Wohnhäusern sowie Geschäfts- und Industriebauten. Die beschriebenen Verfahren gelten für in Wand-, Decken- oder Fußbodenkonstruktionen eingebaute Systeme ohne offene Luftspalte. Sie gelten nicht für beheizte oder gekühlte Deckenplatten oder Strahler. Mit der Norm werden Berechnungsverfahren zur Bestimmung der Heiz- und Kühlleistung im Beharrungszustand und ein alternatives Prüfverfahren zur Verfügung gestellt. Sie gilt sinngemäß auch für die Verwendung anderer Flüssigkeiten als Wasser.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15377-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €