DIN EN 15459, Ausgabe 2008-06

Energieeffizienz von Gebäuden - Wirtschaftlichkeitsberechnungen für Energieanlagen in Gebäuden

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15459:

     
1  Anwendungsbereich  6 
2  Normative Verweisungen  6 
3  Begriffe, Symbole und Einheiten  7 
3.1  Begriffe  7 
3.2  Symbole und Einheiten  10 
4  Zusammenhang zwischen den Kosten  11 
5  Grundlegende Berechnungen  13 
5.1  Zinssatz, Diskontsatz, Barwertfaktor und Annuitätsfaktor  13 
5.2  Gesamtkosten  13 
5.3  Annuitätsberechnung  14 
6  Grundregeln des Verfahrens  19 
6.1  Allgemeines  19 
6.2  SCHRITT 1 – Finanzielle Daten  20 
6.3  SCHRITT 2 – Allgemeine Informationen zum Projekt  21 
6.4  SCHRITT 3 – Systemeigenschaften  22 
6.5  SCHRITT 4 – Energiekosten  25 
6.6  SCHRITT 5 – Gesamtkosten-Berechnung  26 
6.7  SCHRITT 6 – ANNUITÄTSKOSTENBERECHNUNG  26 
Anhang A (informativ)   Wirtschaftlichkeitsdaten für Energiesysteme  28 
Anhang B (informativ)   Systembeschreibung  32 
Anhang C (informativ)   Berechnungsblatt für die Gesamtkostenberechnung  38 
Anhang D (informativ)   Annuitätsberechnung, Aufbereitung der Daten und Ergebnisse  39 


Erläuterungen:

Diese Norm beschreibt eine Berechnungsmethode für die wirtschaftlichen Aspekte von Heizsystemen und anderen Systemen, die in den Energiebedarf und den Energieverbrauch eines Gebäudes einbezogen sind. Diese Norm gilt für alle Gebäudearten. Die grundsätzlichen Prinzipien und Begrifflichkeiten sind in der Norm erläutert. Die hauptsächlichen Bestandteile der Norm sind Definitionen und Strukturen jener Kostentypen, die für die Berechung der Wirtschaftlichkeit der Einsparmöglichkeiten in Gebäuden in Betracht gezogen werden sollen, Daten, die nötig sind zur Definition jener Kosten, die mit dem betrachteten System in Verbindung stehen, Berechnungsmethode(n), Darstellung der Ergebnisse der wirtschaftlichen Berechnung sowie Informative Anhänge mit Anhaltswerten für Lebensspanne, Reparaturkosten, Instandhaltungskosten usw., um damit Anhaltswerte für Berechnungen zu erhalten. Diese Norm ist Teil der Berechnungsmethode für die Wirtschaftlichkeit von Energieeinsparungsmöglichkeiten in Gebäuden (z. B. Isolierung, effizientere Erzeugungs- und Verteilungssysteme, effiziente Beleuchtung, erneuerbare Quellen, Kraft-Wärme-Kopplung).


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15459

Energieeffizienz

DIN-Normen
Architekten

349,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Bauphysik

149,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.