DIN EN 15780, Ausgabe 2012-01

Lüftung von Gebäuden - Luftleitungen - Sauberkeit von Lüftungsanlagen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15780:

  Seite 
1  Anwendungsbereich  5 
2  Normative Verweisungen  6 
3  Begriffe  6 
4  Symbole und Einheiten  7 
5  Kriterien für Sauberkeit und Beurteilung  7 
6  Methodik  8 
6.1  Allgemeine Methodik  8 
6.2  Beurteilung des Reinigungsbedarfs  10 
6.3  Reinigungsplan  11 
6.4  Reinigungsverfahren  12 
7  Bewertung und Bericht  12 
Anhang A (informativ)  Sauberkeitsqualitätsklassen  13 
Anhang B (informativ)  Beispiel für einen Reinigungsplan  16 
Anhang C (informativ)  Zentrale raumlufttechnische Geräte — Besondere Hinweise  19 
Anhang D (informativ)  Filter — Besondere Hinweise  22 
Anhang E (informativ)  Befeuchter — Besondere Hinweise  23 
Anhang F (informativ)  Luftleitungen — besondere Einbauanleitung  24 
Anhang G (informativ)  Luftdurchlässe und Geräte — Besondere Hinweise  27 
Anhang H (informativ)  Verfahren zur Messung der Staubansammlung  28 
Anhang I (informativ)  Bevorzugtes Saugprüfungsverfahren  31 


Erläuterungen:

Diese Norm gilt sowohl für neue als auch für bereits vorhandene Lüftungs- und Klimaanlagen und definiert die Kriterien für die Beurteilung der Sauberkeit sowie die Reinigungsverfahren für diese Anlagen; die Überprüfung der Wirksamkeit der Reinigung gilt auch für Produkte, die DIN EN 1505, DIN EN 1506, DIN EN 13053, DIN EN 13180 und DIN EN 13403 entsprechen und in Klima- und Lüftungsanlagen für von Menschen genutzte Räume innerhalb des Anwendungsbereichs des CEN/TC 156 verwendet werden. Diese Norm gilt jedoch nicht für Anlagen für industrielle Verfahren.

Die Sauberkeit von Lüftungsanlagen ist wichtig für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen, den Energieverbrauch, die Nutzungsdauer der Anlage sowie für die Sauberkeit von Betriebsabläufen oder Prozessen, die im belüfteten Bereich ausgeführt werden. Überlegungen bezüglich des Austauschs von Komponenten als Alternative zur Reinigung (zum Beispiel im Falle von flexiblen Luftleitungen und Luftfiltern) wurden ebenfalls einbezogen.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 156 "Lüftung von Gebäuden" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das für die Deutsche Fassung zuständige Gremium ist der NA 041-02-52 AA "Komponenten (SpA CEN/TC 156/WG 3 und WG 4)" des Normenausschusses Heiz- und Raumlufttechnik (NHRS) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15780

Luftkanal, Luftleitung, Lüftungskanal, Lüftungsleitung, Reinigung

DIN-Normen
Facility Management

99,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.