DIN EN 1751, Ausgabe 2014-06

Lüftung von Gebäuden - Geräte des Luftverteilungssystems - Aerodynamische Prüfungen von Drossel- und Absperrelementen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1751:

  Seite 
  Änderungen  2 
1  Anwendungsbereich  4 
2  Normative Verweisungen  4 
3  Begriffe, Symbole und Indizes  5 
4  Geräteausstattung  6 
5  Leckageprüfungen  7 
6  Volumenstrom- und Druckprüfung  8 
Anhang A (informativ)  Mechanische Prüfung von Drossel- und Absperrelementen  17 
Anhang B (informativ)  Wärmedurchgang durch Drossel- und Absperrelemente  21 
Anhang C (normativ)  Klassifizierung der Leckage von Absperr- bzw. Drosselelementen  24 
Anhang D (informativ)  Auswirkungen der Luftleitungskonfiguration auf den Druckverlustkoeffizienten  27 


Erläuterungen:

Diese Norm legt Verfahren zur Prüfung und Bewertung von Drossel- und Absperrelementen fest, die in Luftverteilungssystemen mit Differenzdrücken bis zu 2000 Pa verwendet werden.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 156 "Lüftung von Gebäuden" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI gehalten wird.


 

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1751

Dichtheitsklasse, Leckage, Luftdichtheit, Luftdichtheitsklasse

DIN-Normen
Haustechnik

249,00 €/Jahr zzgl. MwSt.

DIN-Normen
Komplett-Paket

999,00 €/Jahr zzgl. MwSt.