DIN EN 1825-2, Ausgabe 2002-05

Abscheideranlagen für Fette - Teil 2: Wahl der Nenngröße, Einbau, Betrieb und Wartung

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1825-2:

1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Einsatzbedingungen 
5  Nenngröße 
6  Wahl der Nenngröße 
7  Einbau 
8  Betrieb, Wartung und Instandhaltung 
Anhang A (normativ)  Berechnung des maximalen Schmutzwasserabflusses Qs  
Anhang B (informativ)  Dichte von Fetten und Ölen 
Anhang C (informativ)  Beispiele für die Berechnung der Nenngröße von Abscheideranlagen für Fette 
Anhang D (informativ)  Maßnahmen zur Verhinderung von Fettansammlung und Fettansatz in Zulaufleitungen zur Abscheideranlage für Fette 

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an die Wahl von Nenngrößen, Einbau, Betrieb und Wartung von Abscheideranlagen für Fette nach DIN EN 1825-1 fest. Diese Norm gilt nicht für Abwasser, das Leichtflüssigkeiten, z.B. Benzin, Diesel- und Heizöl, enthält und umfasst nicht die Behandlung von stabilen Emulsionen von Fetten und Ölen in Wasser. Diese Norm gilt nicht für den Einsatz von biologisch aktiven Mitteln (Bakterien und Enzymen zur sogenannten "Selbstreinigung").

Verwandte Normen zu DIN EN 1825-2 sind

Abscheideranlagen für Fette - Teil 100: Anforderungen an die Anwendung von Abscheideranlagen nach DIN EN 1825-1 und DIN EN 1825-2
[2004-12]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1825-2

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €